Start

STOPP !

Bitte nicht gleich wegklicken, nur weil ich nicht die allgemein übliche Anrede “SIE” verwende.

Es wird eine Begegnung auf Augenhöhe sein, daher verwende ich lieber das “DU”, ohne dabei distanzlos zu sein.

Es hat sicher einen guten Grund, weshalb Du hier auf meiner Seite gelandet bist.

Bleib also bitte ein wenig da, schau Dich in Ruhe um und lass meine Worte auf Dich wirken.

Ich verzichte explizit auf Fotos von mir im Businesslook, gestellt und unter Anleitung eines Fotografen entstanden, womöglich noch gefotoshopt….Das bin nicht ICH. Du findest auch keine typischen Coachingfotos, oder gar Bilder mit der wundervollen Aussicht auf den Bodensee → NEIN, denn darum geht es hier nicht.

Es soll allein und ausschließlich um DICH und Dein Anliegen gehen. Und darauf lege ich ganz bewusst den Fokus.

Natürlich ist es trotzdem wichtig, dass Du Dich bei mir wohlfühlst und deshalb gibt es eine kleine Fotoserie von mir und dem was ich gerne tue. Völlig ungestellt und sicherlich nicht perfekt, denn perfekt bin ICH nicht. Lass auch diese einfach auf Dich wirken.

Du hast Dich auf den Weg gemacht, etwas für Dich zu tun, möglicherweise etwas zu verändern, etwas neu zu sehen, anders wahrzunehmen, neu einzuordnen, den Baum im Wald wieder zu sehen.

Du möchtest vielleicht neue Erkenntnisse über Dich oder in Bezug zu anderen gewinnen. Bist neugierig auf das, was noch möglich ist.

Du hast Deine Komfortzone verlassen und stellst Dich Deinen Herausforderungen.

Damit hast Du den ersten Schritt schon getan, Dein Abenteuer hat bereits begonnen. Es hat sich bereits etwas in Dir verändert. Ich bewundere Deinen Mut, denn Du bist losgegangen, zunächst nur in Gedanken – aber gehe ruhig weiter, sei optimistisch und zuversichtlich, denn es gibt kein RICHTIG und kein FALSCH.

Wir leben für unsere Erfahrungen, welcher Art diese auch immer sein mögen.

Das Coaching ist ein Impulsgeber. Es gibt Menschen, die werden bereits von einem einzigen Impuls „geschubst“, andere wiederum benötigen einige Impulse mehr, um herauszufinden, wohin der Weg führt. Fakt ist, ganz ohne liebevolle Schubser bewegt sich leider auch nichts. Auch nicht der innere Schweinehund. Der bleibt dann faul an seinem angestammten Platz liegen.

Ich erinnere Dich an Deine Stärken, Deine Ecken und Kanten, zeige Dir wer Du bist und wo Du stehst.

Da wir uns nicht kennen, wird mir das leichter fallen, als den Menschen in Deinem sozialen Umfeld, Deiner Familie, Deinem Partner(in), Deinem Arbeitsumfeld.

Gut gemeinte Ratschläge bekommen wir natürlich kostenfrei – gefragt oder auch ungefragt – von allen Seiten, besonders dann, wenn nicht alles rundläuft. „Den Kreis für eine Beratung abgrenzen“, bedeutet das Wort Ratschlag. Es sollte also kein Schlag ins Gesicht sein und sich auch nicht unterschwellig so anfühlen.

Dinge klar umschreiben, eine Sicht von außen auf die Situation einnehmen, das ist dabei mein Part.

Meine Sicht auf die Dinge ist unverstellt und nicht emotional eingebunden, welches die Voraussetzung für Klarheit ist.

Im geschützten Raum des Coachings befinden wir uns auf Augenhöhe, bewegen uns auf einer Linie, vorzugsweise in eine Richtung und WOHIN es gehen soll, bestimmst allein DU.

Das Tempo legst auch Du fest, kreierst jeden Deiner Lernschritte selber. Fang damit an, ehrlich zu Dir selbst zu sein und Dich deiner Aufgabe zu stellen, denn das kann Dir keiner abnehmen.

Damit hat der eigentliche Prozess schon begonnen. Wo stehe ich und wo will ich hin.

Stell Dir die Frage: Bin ich wirklich und wahrhaftig offen für Veränderung?

Meine Stärke wiederum liegt in meiner Klarheit und meiner Menschenliebe. Darüber hinaus kann ich zuhören. Viele vermeintlich unlösbare Situationen in meinem Leben haben mich geformt. Erfahrungen sind zu Erkenntnissen geworden und mündeten in meiner Ausbildung zum Coach im Jahr 2015.

Geleitet wurde diese Ausbildung von SABINE ASGODOM, einer der besten Coaches, Trainerin und Speakerin unserer Zeit. Geschult wurden wir speziell im Lösungsorientierten Kurzcoaching. Wobei das Wort „kurz“ nicht mit „schnell“ verwechselt werden sollte. Es geht nämlich nicht darum, sich keine Zeit zu nehmen, sondern darum sich explizit von einer Therapie abzugrenzen.

Denn diese nehmen üblicherweise einen längeren Zeitraum in Anspruch und immer geht es dabei um das Verhältnis der Person zu sich selbst. Während im Coaching das Verhältnis der Person zu ihrem Lebenskontext im Mittelpunkt steht!

Sabine Asgodom ist Management-Trainerin, Coach und eine der bekanntesten Vortragsrednerinnen im deutschsprachigen Raum. 2009 wurde sie als erster Keynote Speaker in Deutschland als Certified Speaking Professional zertifiziert.

1999 gründete die erfolgreiche Journalistin ihr Unternehmen ASGODOM LIVE in München. Sabine Asgodom coacht Führungskräfte aus Politik und Wirtschaft und dem Showbizz. Sie tritt als Toprednerin auf Veranstaltungen in Deutschland, der Schweiz und Österreich auf. Ihr Wissen gibt sie nicht nur als Lehrcoach in ihrer 2012 gegründeten ASGODOM AKADEMIE weiter, sondern arbeitet auch als Dozentin unter anderem an der dualen Hochschule BW in Heidenheim.

Sie hat mittlerweile über 30 Bücher geschrieben, mit einer Gesamtauflage von über einer halben Million verkaufter Exemplare, darunter viele Bestseller.

LAUT FINANCIAL TIMES zählt Frau Asgodom zu den 101 wichtigsten Frauen der deutschen Wirtschaft und ist Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande der Bundesrepublik Deutschland – ausgezeichnet für ihr soziales Engagement für Frauen international.

https://www.sabine-asgodom.de

DIE PHILOSOPHIE

„In der ASGDOM Akademie geht es um Menschenliebe und Respekt. Um das Vertrauen in die Stärke des Einzelnen. Sein Wissen, was gut für ihn ist und seine vielleicht verschüttete Weisheit.

Wir wollen Lebensgeister wecken, die zu mehr Lebensfreude führen. Es geht deshalb weniger um Methoden oder den typisch psychologischen Blick zurück in die Vergangenheit, sondern vor allem darum, den Blick nach vorne in die Zukunft zu lenken.“

 1. Aufgabe: Stell Dich über das Kontaktformular kurz vor, gib ein paar Dinge, Ideen, Gedanken, Wünsche von Dir preis. Formuliere in max. 15 Sätzen Deine Motivation für Dein Coaching. 

Unser anschließendes Vorgespräch wird telefonisch stattfinden, ist kostenfrei und verpflichtet Dich zu nichts. Nach dem Einstieg in das gemeinsame Coaching würde das erste Analysegespräch normalerweise in meinen Räumlichkeiten in Überlingen stattfinden. Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation, möchte ich es uns natürlich ermöglichen, ortsunabhängig in einen „sicheren“ Kontakt zu treten. Wir finden dann mittels PC über Skype oder Zoom z.B. zusammen. Das Coaching ist auch auf dieser Ebene sehr effektiv und leicht umsetzbar.

Es wird Hausaufgaben für Dich geben nachdem ich Dir verschiedene Strategien aufgezeigt habe. Und Du erhältst natürlich jederzeit ein Feedback von mir, sowohl in mündlicher, als auch in schriftlicher Form. Ein Abschlussgespräch ergibt sich aus dem von Dir vorab gesteckten zeitlichen Rahmen.

Haben wir zunächst nur einen Coachingtermin vereinbart, findet all das oben geschilderte im Lösungsorientierten Kurzcoaching statt.

Es stehen Dir verschiedene Coachingeinheiten und Zahlungswege offen.

149.- / 90 Minuten
299.- / 180 Minuten
439.- / 270 Minuten

(Das Coronavirus hat Dir finanzielle Engpässe beschert? Gerne komme ich Dir in Form einer Ratenzahlung entgegen.)

Meine Anmerkung dazu:

…mein letzter Frisörtermin dauerte 1:15min.

Waschen, Schneiden, Föhnen, dazu neue Strähnchen kostete mich 130.- Euro.

Der Wohlfühlfaktor danach? Unbezahlbar!

Nur relativiert sich dieses Gefühl leider schnell, mit dem Wissen, dass ich mit schöner Regelmäßigkeit in 6 Wochen wieder antreten darf.

Es kann natürlich auch im Coaching-Prozess notwendig sein, mehrere Termine wahrzunehmen, dies hängt ganz individuell von Dir und Deinen Lebensumständen ab.

Genauso gut kann aber auch schon EIN Impuls ausreichen, um zu einer zielführenden Strategie zu kommen.

Unser Coaching ist immer eine nachhaltige Investition in Deine Zukunft und so sollte auch der finanzielle Ausgleich dazu betrachtet werden.

In jedem Fall wird es Dein Leben verändern.

Ich freue mich auf unser Gespräch!

❤️  Alles Liebe 

Stefanie Debelius

Stefanie Debelius
Jahrgang 1967
Geboren in Marburg an der Lahn
2 wunderbare Kinder und in festen Händen 😉
Wie Du siehst liebe ich es draußen zu sein. Der Bodensee ist zu meiner Heimat geworden.
Hier finde ich die nötige Ruhe, Weite, um meine eigene spirituelle Reise weiterzuführen.

Mein Name ist Stefanie Debelius. Ich arbeite als Coach und Lebensberater in Überlingen, im wunderschönen Bodenseekreis.

Schon immer war es mir wichtig, Menschen zu einem Stück mehr Lebensqualität durch persönliche Weiterentwicklung zu verhelfen. Eventuell verschüttete Ressourcen aufzudecken und wieder zu aktivieren.

Dabei habe ich bewusst keine Spezialisierung getroffen, denn im Mittelpunkt sollte allein der MENSCH stehen.

Coaching ist die Fähigkeit, in einem Arbeitsgebiet, im Team, in einer Familie und/oder in einem sozialen Umfeld Menschen zu begleiten – auf der Suche nach der besten Lösung für eine Aufgabe, der Erreichung eines Ziels, der Umsetzung eines lang gehegten Traums oder der Beilegung eines Konfliktes. Gelingende
Kommunikation verbessert die Beziehung zwischen Menschen und fördert gegenseitiges Verständnis – Coaching kann der Schlüssel dazu sein.

Es befähigt dazu, berufliche und privat herausfordernde Kommunikationssituationen neu zu betrachten und nachhaltig zu gestalten. Es verbinden sich dabei spielerische Elemente mit systemischen Ansätzen und regen damit zur kreativen Strategiebildung an.

Die wirkungsvollen Tools des Lösungsorientierten Kurzcoaching von SABINE ASGODOM ergänzen sich perfekt mit der assoziativen Arbeit. Bild- und Wortkarten wirken als Beschleuniger und Anker. Die Positive Psychologie ist nicht nur nettes Beiwerk, sondern Basis für unser Menschenbild und liefert
darüber hinaus wissenschaftliche Erkenntnisse, die bestehende Annahmen zur Wirkung von Coaching bereichern.

Der Begriff „Coach“ bedeutete auf Englisch ursprünglich Kutsche. Als Metapher passt die Kutsche sehr gut zum Coaching. Wie eine Kutsche sorgt ein Coaching dafür, dass sich jemand – geschützt – von einem Ort zum anderen bewegt. Dabei bringt der Coach und Kutscher die nötigen Kenntnisse mit, den Coachee (Klient) sicher ans Ziel zu bringen.